PESTO


Zutaten:

40 g Pinienkerne
2 frische Knoblauchzehen
1 großes Bund Basilikum
50 g frischer Parmesan
200 ml Rapsöl nach Wahl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Und so geht’s:
Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten, dann abkühlen lassen.

Knoblauchzehen abziehen und fein schneiden. Basilikum von den Stielen zupfen und ebenfalls fein schneiden. Parmesan reiben.

Alle Zutaten mit dem Rapsöl in einer Küchenmaschine kurz (!) pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

TIPP: Noch aromatischer schmeckt Pesto, wenn die Zutaten im Mörser zerstoßen werden.

 

VARIANTEN

Raukepesto mit Walnuss: 
Statt Basilikum Rauke verwenden und Pinienkerne durch Walnusskerne ersetzen.

Möhrenpesto mit Mandeln:
Statt Basilikum 200 g fein geriebene Möhren verwenden und Pinienkerne durch Mandelstifte ersetzen.

Bärlauchpesto mit Haselnuss:
Statt Basilikum und Knoblauch frischen Bärlauch verwenden und Pinienkerne durch Haselnusskerne ersetzen.