MARINIERTER LACHS MIT PILZ-PAPRIKAGEMÜSE

Zutaten für 4 Portionen:

Fisch

1 walnussgroßes Stück Ingwer

Pfeffer

2-4 EL Sojasauce

Saft von 1 Limette

1-2 TL Wasabipaste (japanischer grüner Meerrettich)

400 g Lachsfilet

Gemüse

400 g Shiitake

je 2 rote und gelbe Paprikaschoten

1 rote Zwiebeln

4 EL Rapsöl

2-4 EL Sweet-Chili-Sauce

100 ml halbtrockener Weißwein

 

Und so geht´s:

Fisch: Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden, mit Pfeffer, Sojasauce, Limettensaft und Wasabi verrühren. Lachs waschen, trockentupfen, würfeln und in der Marinade 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. 2 EL Rapsöl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Die Lachswürfel abtropfen lassen (restliche Marinade aufbewahren) und darin von allen Seiten vorsichtig braten, herausnehmen und warm halten.

Gemüse: Pilze putzen und evtl. halbieren. Paprika putzen, waschen, rote in Rauten, gelbe in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. 2 EL Rapsöl erhitzen, Zwiebeln, Paprika und Pilze nacheinander hineingeben und unter Rühren anbraten. Mit restlicher Marinade, Sweet-Chili-Sauce und Wein ablöschen und noch kurz garen lassen. Zusammen mit den Lachswürfeln anrichten.

 

Tipp: Dazu passt Reis. Wer mag, kann das Gemüse noch mit frischem Koriander oder glatter Petersilie verfeinern.