MARINIERTE KARTOFFELN MIT GERÄUCHERTER LACHSFORELLE

Zutaten für 20 Stück:

10 sehr kleine Kartoffeln

1/2 Bund glatte Petersilie

1/2 Limette, Saft

Tabasco

Salz

4 EL Rapsöl, kaltgepresst

1 geräucherte Lachsforelle, ca. 500 g

100 ml Schlagsahne

2–3 TL geriebener Meerrettich

Zusätzlich

20 Zahnstocher

 

Und so geht’s:

Kartoffeln waschen, in 15 bis 20 Min. gar kochen, abschütten und erkalten lassen. Kartoffeln pellen und längs halbieren.

Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Petersilie, Limettensaft, Tabasco, Salz und Rapsöl verrühren. Die Marinade über die Kartoffeln geben.

Von der Lachsforelle Kopf und Schwanz entfernen. Die Haut ablösen, die Filets von der Gräte abheben, evtl. verbliebene Gräten aus dem Fischfleisch entfernen und die Filets in 20 Stücke schneiden.

Die Sahne steif schlagen und mit Meerrettich abschmecken.

Auf jede Kartoffelhälfte ein Stück Forelle legen, mit einem Zahnstochern feststecken und mit Sahnemeerrettich dekorieren.