GEWÜRZHÄHNCHEN MIT FRITTIERTEM BASILIKUM UND DUFTREIS

Zutaten für 4 Portionen:

Fleisch

4 Hähnchenbrustfilets à 150 g

1/2 TL Korianderkörner

1/2 TL Kreuzkümmelsamen

1/2 TL schwarzer Pfeffer

1 Stück Ingwer, ca. 1 cm

8 EL Rapsöl

1/8 l Brühe

3 EL Sojasoße

Beilage

500 g Duftreis

Basilikum

1 großes Bund Basilikum

300 ml Rapsöl zum Frittieren

 

Hinweis: Bitte die Marinierzeit beachten.

 

 

Und so geht’s:

Fleisch: Hähnchenbrustfilets abspülen und trocken tupfen, in eine flache Schale oder Schüssel legen. Koriander, Kreuzkümmel und Pfeffer anrösten. Die Gewürze grob mörsern und über das Fleisch streuen. Ingwer schälen, reiben und ebenfalls über dem Fleisch verteilen. Fleisch anschließend mit dem Rapsöl beträufeln. Für einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Am nächsten Tag die Hähnchenbrustfilets direkt aus der Marinade in die heiße Pfanne geben und 2 bis 3 Min. von jeder Seite bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratenfond mit der Brühe ablöschen, etwas einkochen lassen und Sojasoße zufügen.

Beilage: Den Duftreis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Dann den Reis nach Packungsangabe garen.

Basilikum: Basilikum waschen, gut trocken tupfen (Spritzgefahr!), Blätter von den Stielen zupfen. Rapsöl in einem schmalen Topf erhitzen, Basilkumblätter portionsweise hineingeben, 1 Min. knusprig frittieren, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Hähnchenfilets in breite Tranchen schneiden, mit der Soße beträufeln und mit den frittierten Basilikumblättern sowie dem Duftreis servieren.