VINAIGRETTE

gtf_01669.jpgZutaten:
100 ml Essig (z. B. Weinessig, Obstessig, Balsamessig)
50 ml Apfelsaft
2 TL mittelscharfer Senf
Salz
Zucker
frisch gemahlener weißer Pfeffer
200 ml Rapsöl nach Wahl 

Und so geht’s:
Essig mit Apfelsaft, Senf und je einem halben TL Salz, Zucker sowie Pfeffer verschlagen. Rapsöl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl unterschlagen und alles nochmals abschmecken.

TIPP: Das Rapsöl lässt sich auch wunderbar mit einem Pürierstab unterarbeiten.

 

 

 

 

 

gtf_01313.jpg

gtf_01557.jpg

gtf_02103.jpg

VARIANTEN

Kartoffel-Schnittlauch-Vinaigrette: 300 g Kartoffeln schälen, fein würfeln und in Salzwasser gar kochen. 1 kleines Bund Schnittlauch schneiden und 30 g frischen Meer­rettich fein reiben. Beides zusammen mit den Kartoffeln unter die fertige Vinaigrette (Weißweinessig-Basis) rühren.

Eier-Kresse-Vinaigrette: 2 Eier hart kochen, pellen und hacken. 2 Schalen Gartenkresse schneiden und zusammen mit den Eiern sowie 2 TL grobem Senf unter die fertige Vinaigrette (Apfelessig-Basis) rühren.

Himbeer-Melisse-Vinaigrette: 1 kleines Bund Melisse waschen, trocknen, von den Stielen zupfen und fein schneiden. 125 g Himbeeren verlesen und hacken, zusammen mit der Melisse sowie 2 TL Honig oder Ahornsirup unter die fertige Vinaigrette (Himbeeressig-Basis) rühren.