KRÄUTERÖL


Zutaten:Kraeuteroel_Aufmacher_284px.jpg

1 Bund Thymian
1 Orange, unbehandelt
2 EL Fenchelsamen
500 ml Rapsöl nach Wahl

Und so geht’s:

Den Backofen auf 60°C Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Den Thymian waschen und sorgfältig trocken schleudern. Die Orange heiß waschen und trocknen, dann die Schale mit Hilfe eines Sparschälers dünn abtrennen. Orangenschale sowie Thymian auf dem Backblech im Ofen trocknen (alternativ: Thymian mehrere Tage kopfüber in einem warmen, luftigen Raum zum Trocknen aufhängen)

Die Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, dann in einem Mörser zerstoßen.

Alle Aromaten zusammen mit dem Rapsöl vermengen, verschließen und mindestens 2-3 Wochen durchziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb passieren und zum Gebrauch an einem kühlen Ort dunkel aufbewahren.

TIPP:  Das Ölgefäß muss sehr sauber sein und darf kein Wasser mehr enthalten. Ebenso sollte das Gefäß gut verschlossen sein.

 

 

Wuerzoel_Zutaten_284px.jpg



VARIANTEN


Salbei-Limettenöl:

Statt Thymian 1/2 Bund Salbei verwenden und Orangenschale durch die Schale 1 Limette ersetzen. Beides wie oben beschrieben trocknen. Salbei und Limettenschale in das Rapsöl geben und zusätzlich 2 Knoblauchzehen hinzufügen.

 

Scharfes Asia-Öl:

Wuerzoel_Orange.jpgWuerzoel_Alternativen_284px.jpg

3 Zweige Zitronengras mit einem Messerrücken etwas zerklopfen. 1 Peperoni aufschneiden und die Kerne sowie die weißen Trennhäute entfernen. 20 g Ingwer in 2 mm dicke Scheiben schneiden und zusammen mit dem Zitronengras und der Peperoni in das Rapsöl geben.

 

Vanilleöl:

Schale 1 Orange wie oben beschrieben trocknen. Zusammen mit 1 aufgeschnittenen Vanilleschote in das Rapsöl geben.